Langfristig solide Entwicklung

Am 1. März 1964 wird in Degersheim an der Ilgenstrasse 14 von Rolf und Elsa Amiet und Guido Eppenberger die Kollektivgesellschaft „Amiet und Eppenberger, Präzisionsmechanik“ eröffnet. Mit Fleiss und Ausdauer gelang es, in kurzer Zeit einen treuen Kundenkreis mit Werkzeugen und Präzisionsteilen zu beliefern.

Ende 1986 verlässt Guido Eppenberger die Firma und an der Ilgenstrasse 14 geht der Betrieb weiter unter dem Namen „Amiet AG Präzisionswerkzeugbau.

Im Dezember 1999 wird die Firma von Degersheim an den jetzigen Standort an der Schützenstrasse in Herisau verlegt. Im März 2001 gehen Rolf und Elsa Amiet in Pension und die Firma wird von Hans und Brigitte Roderer-Amiet übernommen und laufend mit modernsten Betriebsmitteln ausgerüstet.

Im Juni 2018 geht die Firma Amiet AG im Zuge der Nachfolgeregelung an Richard Weng über, welcher das Geschäft in gleichem Sinne weiter führen wird. Mit Richard Weng konnte eine Persönlichkeit mit optimalem Hintergrund gefunden werden. Mit Innovation und Qualität setzen wir uns weiterhin für einen maximalen Kundennutzen ein. Wir konzentrieren uns auf ausgesuchte Marktsegmente im Bereich Werkzeugbau und Präzisions­mechanik. In diesen wollen wir eine führende Stellung bezüglich Qualität und Kundennutzen er­reichen.